Religionswissenschaftler stellen fest, dass Scientology eine Religion ist

Aus Deutschsprachige Freie Scientologen
Wechseln zu: Navigation, Suche
NewEraLRHBibliothek.jpg

Die Anzahl der Religionswissenschaftler die sich mit Gutachten über Scientology äußern, nehmen immer mehr zu. Anerkannte schriftliche Arbeiten verschiedener Professoren aus den Gebieten Religionswissenschaft, Religionsgeschichte, Theologie und Soziologie bestätigen, was L. Ron Hubbard 1952 bereits erkannte und öffentlich machte.

In den letzten Jahren nahmen sich immer mehr anerkannte Professoren aus Religionswissenschaft und –geschichte, Theologie und Soziologie der Frage an, ob Scientology eine Religion ist. Diese Arbeiten haben eines gemeinsam: Sie gehen nicht „a priori“ (vorausgesetztes Wissen) von etwas aus, sondern sie begutachteten nach strikten wissenschaftlichen Grundsätzen die Scientology-Lehre und die Organisation selbst, ohne sich von Vorurteilen leiten zu lassen.

Es geht bei Religionswissenschaften nicht darum das Selbstverständnis der Scientology zu widerlegen, sondern erst einmal zu definieren, was die Merkmale einer Religion überhaupt sind und diese Merkmale bei einer Organisation, über die ein Gutachten erstellt wird, zu finden oder nicht.

In diesem Falle beziehen sich die Gutachten direkt auf Scientology.

  • Professor Per-Arne Berglie, Professor für Religionsgeschichte an der Universität Stockholm, kommt in seinem Gutachten, das er unter dem Titel „Scientology – Ein Vergleich mit östlichen und westlichen Religionen“ veröffentlichte zu folgender Schlussfolgerung: „…der verschiedenen Aspekte der Scientology Kirche ergibt sich, dass hinsichtlich des Menschenbildes und der Lehre große Ähnlichkeiten zu östlichen Religionen bestehen. Die Organisation und die religiösen Zeremonien erinnern mehr an den Westen und das Christentum. Scientology besitzt darüber hinaus das vollständige Erscheinungsbild einer Religion. Deshalb muss man der Meinung Ausdruck verleihen, dass sie innerhalb einer Gesellschaft, in der Religionsfreiheit herrscht, mit den Möglichkeiten ausgestattet werden sollte, mit denen sie die religiösen Bedürfnisse ihrer Mitglieder und Anhänger zufrieden stellen kann.“
  • Dr. Harri Heino ist Professor der Theologie in Tampere, Finnland. Er ist Leiter der Forschungsabteilung der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Finnland. In seiner Veröffentlichung „Scientology: Ihre wahre Natur“ kommt er nach seinem Gutachten von 1995 bereits zu folgendem Schluss: „Scientology ist eine Religion. Aus dem Vorstehenden muss der Schluss gezogen werden, dass Scientology in seiner gegenwärtigen Form eine Religion ist, die bedeutungsvolle religiöse Dienste, charakteristische Glaubensgrundsätze und eine klar umrissene Organisation umfasst.“
  • Alan W. Black, außerordentlicher Professor für Soziologie an der Universität Neu-England, Armindale in Australien beschreibt in seinem Werk „Ist Scientology eine Religion?“ die Aufgabenstellungen und Methodiken sowie die Dimensionen der Religion und gibt seine Analyse der Scientology heraus: „Die obige Analyse zeigt, dass alle Dimensionen der Religion, die Smart beschrieben hat, in der Scientology vorhanden sind. Sie zeigt auch, dass viele ihrer Glaubensgrundsätze und Praktiken den Bräuchen, die in einer oder mehreren anderen anerkannten Religionen gefunden werden, ähnlich sind oder entsprechen, wenn auch Scientology ihre eigenen Charakteristiken aufweist. Die Frage, ob Scientology eine Religion ist, wurde auch vom Obersten Gericht von Australien untersucht. Der Gerichtshof hatte einstimmig beschlossen, dass Scientology eine Religion ist.“ „Auf Grund der vorstehenden Analyse komme ich zu dem Schluss, dass Scientology zu Recht als Religion anerkannt wird. Scientology beinhaltet sowohl die wichtigen allgemeinen Charakteristiken, die für anerkannte Religionen typisch sind, als auch ihre eigenen unverwechselbaren Merkmale – besondere Glaubensgrundsätze und Praktiken, die sie als eine selbständige Religion und nicht als eine Nicht-Religion charakterisieren.“

Weitere Gutachten namhafter Professoren wie David Chidester, Professor für vergleichende Religionswissenschaft an der Universität Kapstadt (Südafrika), Frank K. Flinn (Ph. D.), außerordentlicher Professor für Religionswissenschaft der Universität Washington (USA), Dr. Phil. Lonnie D. Kliever, Professor für Religionswissenschaft in Dallas, Texas bestätigen in ihren jeweiligen Gutachten, das Scientology eine Religion ist. Diese sind jederzeit einzusehen.

Verantwortlicher Pressekontakt:


Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.,

Ansprechpartner: Uta Eilzer,

Beichstraße 24

D 80802 München

TEL 0163-9102460

FAX 089-38607-109

www.skb-pressedienst.de